Ludwigshafener

Verein für Jugendhilfe e.V.

logo

Heim statt Heim

Diese Leistung ist ein Angebot der ambulanten Erziehungshilfen als Alternative zur Fremdunterbringung.

Die Zielgruppe sind Familien, in welchen der für die Betreuung und Versorgung der Kinder zuständige Elternteil für einen bestimmten Zeitraum ausfällt oder ohne eine intensive Unterstützung in allen Lebensbereichen eine Fremdunterbringung unvermeidbar ist.

Bedeutet schon der vorübergehende Verlust der wichtigsten Bezugsperson für Kinder bereits einen gravierenden Einschnitt in ihren gewohnten Lebensrhythmus und somit eine erhebliche seelische und psychische Belastung, so kann dies durch eine zusätzlich notwendige Fremdunterbringung noch weiter verstärkt werden.

 

Für jede Familie wird je nach Bedarf ein individuelles Hilfekonzept erstellt:

 

 

Die rechtlichen Grundlagen der Jugendhilfeleistung bilden §§ 27, 31 SGB VIII.

 

Unsere fachliche Ausrichtung basiert auf der systemischen, lösungs- und ressourcenorientierten sowie auf der traumapädagogischen Sicht- und Arbeitsweise.

 

Durch den Einsatz von „Heim anstatt Heim“ können die Kinder für den Zeitraum des Wegfalles der versorgenden Person jedoch weiterhin in der gemeinsamen Wohnung verbleiben, die gleiche Schule/Kindergarten oder sonstige Einrichtungen besuchen und sich in ihrem gewohnten sozialen Umfeld aufhalten.